www.audis2.de

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Reparatur Fensterhebersteuergerät

IMGP6426IMGP6427IMGP6428IMGP6429IMGP6430

 

Hier in diesem Beitrag möchte ich die Reparatur eines B4, T89, C4 etc. Fensterhebersteuergerät beschreiben.

Das Problem welches bei einem defektem Fensterhebersteuergerät auftritt sind "kalte" Lötstellen an den Füßen der Relais im Steuergerät. Der Defekt an sich äußert sich folgendermaßen: Man klickt auf den Fensterheberschalter um das Fenster rauf oder runter fahren zu lassen und kurz nach dem Antippen des Schalters bleibt der Fensterheber stehen und die ganze Fensterheberelektrik hat keinen Strom mehr. Soll heißen das kein Fensterheber mehr geht und die Schalterbeleuchtung der Fensterheber auch aus ist. Wenn man nun Glück hat, funktioniert das Fenster wieder nach einer kurzen Zeit, wenn man Pech hat eben nicht mehr. Dann muss eben kein teurer Ersatz in Form eines neuen EFh-Steuergerätes her sondern das alte, defekte STG muss nur zerlegt und nachgelötet werden. Auf den Fotos oben sieht man wie man das STG zerlegt, hierzu einfach das Plastik oben und unten ein wenig wegdrücken und das STG nach unten rausziehen. - Dann liegt die Platine vor, diese dreht man um, und lötet die ganzen "großen" Lötstellen nach. Die SMD-Lötstellen müssen im Regelfall NICHT nachgelötet werden.

Viel Spaß mit den reparierten Fensterhebern..

 

Du bist hier: