www.audis2.de

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Klimacodes der "neuen" Klimatronic

Um die Klimacodes angezeigt zu bekommen muss man folgende Tastenkombination drücken:

 

  • ƒ Zündung an
  • ƒ Taste „Umluft“ gedrückt halten
  • ƒ Taste „Pfeil-nach-oben-Taste“ gedrückt halten
  • ƒ Beide Tasten los lassen: "01c" wird angezeigt ("01c" steht für Kanal 1, "02c"steht für Kanal 2, etc.)
  • Um einen anderen Kanal auszuwählen betätigen Sie die Taste „Temperatur+“ oder „Temperatur-“.  Um Informationen von einem bestimmten Kanal aufzurufen, gewünschten Kanal auswählen, und die  Taste  „Umluft“ betätigen. Um die Klimacodeanzeige zu verlassen betätigen Sie die Taste „AUTO“, oder schalten  Sie die Zündung aus.

 

Diagnosekanäle und ihre Beschreibung

 

  • 1 Systemstörung(en) - angezeigt als Diagnose Störungs-Code (DTC)
  • 2 Digitaler Wert des Innentemperaturfühlers im Dachhimmel (G86)
  • 3 Digitaler Wert des Innentemperaturfühlers in der Schalttafel (G56)
  • 4 Digitaler Wert des Temperaturfühlers im Frischluftansaugkanal (G89)
  • 5 Digitaler Wert des Außentemperaturfühlers im Stoßfänger (G17)
  • 6 Digitaler Wert des Kühlmitteltemperaturfühlers (G110)
  • 7 Digitaler Wert des Temperaturfühlers am Frischluftgebläse (G109)
  • 8 Digitaler Wert des Rückmeldepoti des Temperaturklappenmotor (G92)
  • 9 Delta-Wert der Temperaturklappe
  • 10 Soll-Digitalwert der Temperaturklappe
  • 11 Ist-Digitalwert des Rückmeldepoti der Zentralklappe (G112)
  • 12 Soll-Digitalwert der Zentralklappe
  • 13 Ist-Digitalwert des Rückmeldepoti Fuß/Defr-Klappe (G114)
  • 14 Soll-Digitalwert der Fuß/Defr-Klappe
  • 15 Ist Digitalwert des Rückmeldepoti Stauluftklappe (G113)
  • 16 Soll-Digitalwert der Stauluftlappe
  • 17 Fahrzeug-Geschwindigkeit (km/h)
  • 18 Ist-Wert Frischluftgebläsespannung (V)
  • 19 Sollwert Frischluftgebläsespannung (V)
  • 20 Spannung des Klimakompressors (Klimakupplung) (V)
  • 21 Anzahl der Niederspannungsereignisse (nicht flüchtig)
  • 22 Schaltzustand des Hochdruckschalters (G118)
  • 23 Anzahl der Hochdruckereignisse (flüchtig) (G118)
  • 24 Anzahl der Hochdruckereignisse (nicht flüchtig)
  • 25 Analog/Digital Wert, Kick-Down-Schalter
  • 26 Analog/Digital Wert, Motortemperatur-Warnleuchte
  • 27 Codierung
  • 28 Motordrehzahl (U/min)
  • 29 Klimakompressordrehzahl (U/min, sollte Motordrehzahl x 1,28 entsprechen)
  • 30 Software-Version
  • 31 Anzeige-Überprüfung (alle Segmente des Displays leuchten)
  • 32 Potentiometerfehlerzähler, Temperaturklappe
  • 33 Potentiometerfehlerzähler, Zentralklappe
  • 34 Potentiometerfehlerzähler, Fuß/Defr- Klappe
  • 35 Potentiometerfehlerzähler, Stauluft-Klappe
  • 36 Wert Rückmeldepoti, Anschlag kalt , Temperaturklappe (G92)
  • 37 Wert Rückmeldepoti, Anschlag heiß, Temperaturklappe (G92)
  • 38 Wert Rückmeldepoti, Anschlag kalt, Zentralklappe (G112)
  • 39 Wert Rückmeldepoti, Anschlag heiß, Zentralklappe (G112)
  • 40 Wert Rückmeldepoti, Anschlag kalt, Fuß/Defr- Klappe (G114)
  • 41 Wert Rückmeldepoti, Anschlag heiß, Fuß/Defr- Klappe (G114)
  • 42 Wert Rückmeldepoti, Anschlag kalt, Staudruck-Klappe (G113)
  • 43 Wert Rückmeldepoti, Anschlag heiß, Staudruck-Klappe (G113)
  • 44 Fahrzykluszähler
  • 45 Errechnete Innentemperatur (Softwareintern, Digitalwert)
  • 46 Außentemperatur gefiltert, für Regelung (Softwareintern)
  • 47 Außentemperatur ungefiltert, (Softwareintern, °C)
  • 48 Außentemperatur ungefiltert (Digitalwert)
  • 49 Fehlerzähler Fahrzeug-Geschwindigkeitssignal
  • 50 Standzeit (in Minuten)
  • 51 Kühlmitteltemperatur (°C)
  • 52 Diagnose-Kanal 52 (siehe unten) Kompressorabschaltbedingungen
  • 53 Diagnose-Kanal 53 (siehe unten) aktive elektrische Ausgänge
  • 54 Regelkennziffer
  • 55 Außentemperatur in Celsius
  • 56 Temperatur in Celsius, vom Temperaturfühler im Fahrzeughimmel (G86)
  • 57 Temperatur in Celsius, vom Temperaturfühler in der Schalttafel (G56)
  • 58 Temperatur in Celsius, vom Temperaturfühler im Frischluftansaugkanal (G89)
  • 59 Temperatur in Celsius, vom Temperaturfühler in Außenfühler (G17)
  • 60 Temperatur in Celsius, Temperaturfühler im Frischluftgebläse (G109)
  • 61 Software-Version

 

Diagnose Störungs-Code (DTC)


  • 00.0 Keine Störung vorhanden
  • 02.1 (G86) Innentemperaturfühler, im Dachhimmel, ständig geöffnet (* 02.1)
  • 02.2 Innentemperaturfühler, im Dachhimmel, statischer Kurzschluss, siehe 02.1
  • 02.3 Innentemperaturfühler, im Dachhimmel, sporadisch offen
  • 02.4 Innentemperaturfühler, im Dachhimmel, sporadischer Kurzschluss
  • 03.1 (G56) Innentemperaturfühler, in der Schalttafel, ständig offen, siehe 02.1
  • 03.2 Innentemperaturfühler, in der Schalttafel, statischer Kurzschluss, siehe 02.1
  • 03.3 Innentemperaturfühler, in der Schalttafel, sporadisch offen
  • 03.4 Innentemperaturfühler, in der Schalttafel, sporadischer Kurzschluss
  • 04.1 (G89) Temperaturfühler im Frischluftansaugkanal, ständig offen (* 04.1)
  • 04.2 Temperaturfühler im Frischluftansaugkanal, statischer Kurzschluss, siehe 04.1
  • 04.3 Temperaturfühler im Frischluftansaugkanal, sporadisch offen
  • 04.4 Temperaturfühler im Frischluftansaugkanal, sporadischer Kurzschluss
  • 05.1 (G17) Temperaturfühler im Stoßfänger, ständig offen (* 05.1)
  • 05.2 Temperaturfühler im Stoßfänger, statischer Kurzschluss, siehe 05.1 (*05.2)
  • 05.3 Temperaturfühler im Stoßfänger, sporadisch offen
  • 05.4 Temperaturfühler im Stoßfänger, sporadischer Kurzschluss
  • 06.1 (G110) Kühlmittel-Temperaturfühler, ständig offen (* 06.1)
  • 06.2 Kühlmittel-Temperaturfühler, statischer Kurzschluss, siehe 06.1
  • 06.3 Kühlmittel-Temperaturfühler, sporadisch offen
  • 06.4 Kühlmittel-Temperaturfühler, sporadischer Kurzschluss
  • 07.1 (G109) Temperaturfühler im Frischluftgebläse, ständig offen (* 07.1)
  • 07.2 Temperaturfühler im Frischluftgebläse, statischer Kurzschluss, siehe 07.1
  • 07.3 Temperaturfühler im Frischluftgebläse, sporadisch offen
  • 07.4 Temperaturfühler im Frischluftgebläse, sporadischer Kurzschluss
  • 08.1 (G92) Rückmeldepoti der Temperaturklappe, ständig offen (* 08.1)
  • 08.2 Rückmeldepoti der Temperaturklappe, statischer Kurzschluss, siehe 08.1
  • 08.3 Rückmeldepoti der Temperaturklappe, sporadisch offen
  • 08.4 Rückmeldepoti der Temperaturklappe, sporadischer Kurzschluss
  • 08.5 Rückmeldepoti der Temperaturklappe, statischer Block (* 08.5)
  • 08.6 Rückmeldepoti der Temperaturklappe, Störung
  • 08.7 Rückmeldepoti der Temperaturklappe, sporadischer Block 3
  • 11.1 (G112) Rückmeldepoti der Zentralklappe, ständig offen (* 11.1)
  • 11.2 Rückmeldepoti der Zentralklappe, statischer Kurzschluss, siehe 11.1
  • 11.3 Rückmeldepoti der Zentralklappe, sporadisch offen
  • 11.4 Rückmeldepoti der Zentralklappe, sporadischer Kurzschluss
  • 11.5 Rückmeldepoti der Zentralklappe, statisch blockiert (* 11.5)
  • 11.6 Rückmeldepoti der Zentralklappe, Störung
  • 11.7 Rückmeldepoti der Zentralklappe, sporadisch blockiert
  • 13.1 (G114) Rückmeldepoti Fuß/Defr-Klappe, ständig offen (* 13.1)
  • 13.2 Rückmeldepoti Fuß/Defr-Klappe, statischer Kurzschluss, siehe 13.1
  • 13.3 Rückmeldepoti Fuß/Defr-Klappe, sporadisch offen
  • 13.4 Rückmeldepoti Fuß/Defr-Klappe, sporadischer Kurzschluss
  • 13.5 Rückmeldepoti Fuß/Defr-Klappe, statisch blockiert (* 13.5)
  • 13.6 Rückmeldepoti Fuß/Defr- Klappe, Störung
  • 13.7 Rückmeldepoti Fuß/Defr- Klappe, sporadisch blockiert
  • 15.1 (G113) Rückmeldepoti Stauluftklappe, ständig offen (* 15.1)
  • 15.2 Rückmeldepoti Stauluftklappe, statischer Kurzschluss, siehe 15.1
  • 15.3 Rückmeldepoti Stauluftklappe, sporadisch offen
  • 15.4 Rückmeldepoti Stauluftklappe, sporadischer Kurzschluss
  • 15.5 Rückmeldepoti Stauluftklappe, statisch blockiert, siehe (* 15.5)
  • 15.6 Rückmeldepoti Stauluftklappe, Störung
  • 15.7 Rückmeldepoti Stauluftklappe, sporadisch blockiert
  • 17.0 Fahrzeug-Geschwindigkeits-Signal fehlerhaft
  • 18.1 Frischluftgebläsespannung, statisch
  • 18.3 Frischluftgebläsespannung, sporadisch
  • 20.1 Klimakompressorspannung nicht OK - Statisch (* 20.1)
  • 20.3 Klimakompressorspannung nicht OK - sporadisch
  • 22.1 (F118) Klimahochdruckschalter, ständig offen (* 22.1)
  • 22.3 Klimahochdruckschalter, sporadisch offen
  • 22.5 Klimahochdruckschalter, 120 x offen (* 22.5)
  • 29.1 Riemenschlupf "leicht" statisch
  • 29.2 Riemenschlupf "stark" statisch
  • 29.3 Riemenschlupf "leicht" sporadisch
  • 29.4 Riemenschlupf "stark" sporadisch

Anmerkungen:

  • * 02.1 Wenn der Sensor ausfällt wird der Digitalwert 128 verwendet
  • * 04.1 Wenn der Sensor ausfällt wird der Wert von G17 verwendet
  • * 05.1 Wenn der Sensor ausfällt wird der Wert von G89 verwendet
  • * 05.2 Wenn die Sensoren G89 und G17 beide ausfallen wird der Digitalwert 128 verwendet
  • * 06.1 Wenn der Sensor ausfällt oder nicht vorhanden ist, wird die Kühlmitteltemperatur errechnet. Diagnose tritt    nur über 0,0°C auf.
  • * 07.1 Ersatzwert 0°C
  • * 08.1 Temperaturklappe wird nicht mehr automatisch gesteuert, nur noch manuelle Verstellung möglich
  • * 08.5 Motor läuft ständig, Software versucht Blockierung zu beseitigen
  • * 11.1 Zentralklappe wird nicht mehr automatisch gesteuert, nur noch manuelle Verstellung möglich
  • * 11.5 Motor läuft ständig, Software versucht Blockierung zu beseitigen
  • * 13.1 Fuß/Defr- Klappe wird nicht mehr automatisch gesteuert, nur noch manuelle Verstellung möglich
  • * 13.5 Motor läuft ständig, Software versucht Blockierung zu beseitigen
  • * 15.1 Digitalwert ist intern vorgegeben für Notlaufbetrieb
  • * 15.5 Motor läuft ständig, Software versucht Blockierung zu beseitigen
  • * 20.1 Kompressor bleibt ausgeschaltet bis Spannung größer 10,8V für mind. 25 Sekunden ist
  • * 22.1 Kompressor bleibt ausgeschaltet, bis Schalter schließt
  • * 22.5 Kompressorwiedereinschaltung mit VAG 1551 Fehlerauslesegerät

 

Diagnosekanal 52 – Grafik-Kanal 1 (Kompressorabschaltbedingungen)

Anmerkung: wenn eine Klimakompressor-Ausschaltbedingung vorliegt, leuchtet das entsprechende

Segment des "88.8"-Displays

Segment Bedingung

 

  • A1 Riemenschlupf zu hoch oder Kompressorblockierung, Klimahochdruckschalter 120x
  • B1 Motordrehzahl (U/min) kleiner als 200 - 500
  • C1 Motordrehzahl (U/min) größer als 6000
  • D1 Motordrehzahl (U/min) größer als 6000
  • E1 Systemfunktion O.K. *
  • F1 Systemfunktion O.K. *
  • G1 Systemfunktion O.K. *
  • A2 Klimakompressor manuell ausgeschaltet
  • B2 Niederspannung
  • C2 Kick-down-Schalter (Getriebe-Steuergerät), Kompressor für max. 12 Sekunden aus
  • E2 Klimaniederdruckschalter (F73)
  • F2 Klimahochdruckschalter (F118)
  • G2 Systemfunktion O.K. *
  • A3 ECON Modus ausgewählt
  • B3 Klimaanlage über die „Minus-Taste“ für Frischluftgebläsedrehzahl ausgeschaltet
  • C3 Außentemperatur zu niedrig
  • D3  Klimakompressoreingriff vom Motorsteuergerät, Kompressor bleibt für 3-12 Sekunden ausgeschaltet
  • E3 Klimahochdruckschalter mehr als 30x
  • F3 Temperatur nach Frischluftgebläse (G109) unter -3° Celsius
  • G3 Systemfunktion O.K.*

 

Sichtbar: Klimakompressor EIN

Nicht Sichtbar: Klimakompressor AUS

Wenn die Segmente g1, g2, and g3 gleichzeitig leuchten ist die Systemfunktion O.K.

 

Diagnosekanal 53 – Grafik-Kanal 2 (elektrische Ausgänge)

Anmerkung: Wenn ein nicht zum System gehörender elektrischer Ausgang aktiv ist, leuchtet das

entsprechende Segment des "88.8"-Displays

Segment Ausgang

 

  • A1 Lüfter für Innentemperatursensor
  • B1 Frischluftklappe geschlossen (Umluftbetrieb)
  • C1 Heizungsventil geschlossen
  • D1 Bidirektionale Verbindung zum Motorsteuergerät ein
  • E1 Klimakompressor ein
  • F1 Kühlmittelventilator erste Stufe ein
  • G1 Systemfunktion O.K.*
  • A2 Stauluftklappe offen
  • B2 Stauluftklappe offen
  • C2 Stauluftklappe geschlossen
  • D2 Fuß/Defr-Klappe in Fußraum-Stellung
  • E2 Fuß/Defr-Klappe in Fußraum-Stellung
  • F2 Fuß/Defr-Klappe in Defrost-Stellung
  • G2 Systemfunktion O.K.*.
  • A3 Zentralklappe in Schalttafelauslass-Stellung
  • B3 Zentralklappe in Schalttafelauslass-Stellung
  • C3 Zentralklappe in Fuß/Defr-Auslass-Stellung
  • D3 Temperaturklappe in Kaltluftstellung
  • E3 Temperaturklappe in Kaltluftstellung
  • F3 Temperaturklappe in Warmluftstellung
  • G3 Systemfunktion O.K.*

 

Wenn die Segmente g1, g2, and g3 gleichzeitig leuchten ist die Systemfunktion O.K.

 

 

Du bist hier: