www.audis2.de

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Lochkreis & Bremsenumbau Coupe 2WD

umbau01grossumbau02grossumbau03gross

 

Ich hatte mir zuerst die Hinterachse vorgenommen, dort kamen A4 Bremsscheiben zum Einsatz. Diese nimmt man vom Audi A4 TypB5 Fronttriebler. Vorteil an diesen Bremsscheiben ist, das sie Radlagergehäuse, Radnabe, und Bremsscheibe in einem Stück sind. Man braucht nun keine Naben vom C4 mehr kaufen und dann Bremsscheiben vom Audi 100 nehmen, einfach die A4 scheiben auf den vorhandenen T89 oder B4 Fronttriebler Achsbolzen aufstecken, Radlager einstellen und fertig ist 5x112 an der Hinterachse. Der Bremssattel kann der alte bleiben und die Bremsbeläge einfach schnell passend zum Fahrzeug besorgen, zusammenbauen und fertig ist das ganze. Beim Quattro muss man sich mit den entsprechenden S2 Teilen an der Hinterachse helfen. An der Vorderachse führt nichts an S2 Teilen vorbei, so verbaute ich da eben S2 Radlagergehäuse, S2 Antriebswellen und S2 Bremssättel.

Du bist hier: